Kaffeegenuss durch hochwertiges Wasser

Kaffee ist für viele Menschen aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken. Er stimuliert, regt an, fördert die Aufmerksamkeit und verschönert einfach den Alltag. Kaffee wird in verschiedensten Varianten und Zubereitungsarten konsumiert. Für das Gelingen eines guten Kaffees braucht man allerdings auch das richtige Wasser.

99 Prozent des Kaffees besteht aus Wasser

Der Hauptbestandteil des Kaffeegetränks ist Wasser. 99 Prozent der braunen Flüssigkeit bestehen daraus. Mit dem Wasser fällt und steht auch der Geschmack. Es sollte daher nur frisch und sauber verwendet werden. Für das perfekte Endprodukt sind natürlich auch qualitativ hochwertige Kaffeebohnen/-mischungen und die richtige Zubereitung ausschlaggebend.

Der Genuss steht und fällt mit dem Wasser

Damit der Kaffee sein volles Aroma entwickeln kann, sollte das Wasser weder zu hart noch zu weich ein. Mit Chlor versetzt eignet es sich in keinem Fall. Gutes Kaffeewasser braucht neben der Sauberkeit und Frische auch eine leichte Mineralisierung und Sauerstoff um die Aromen voll zu unterstützen.

Zu heißes Wasser schadet dem Aroma

Bei der perfekten Kaffeezubereitung spielt auch die Temperatur des Kaffeewassers eine wesentliche Rolle. Kaffee sollte niemals mit kochend heißem Wasser zubereitet werden. Eine Temperatur zwischen 85 und 95 Grad C ist optimal. Ist die Temperatur zu niedrig, wird der Kaffee schwach und kann sein Aroma nicht entwickeln. Das Endprodukt schmeckt fad und schal, selbst wenn hochwertige Kaffeebohnen bei der Zubereitung verwendet werden.

aqua alpina das ideale Wasser für die Kaffeezubereitung

Natürliches, leicht mineralisiertes Alpenwasser von aqua alpina eignet sich dafür bestens. Es wird direkt an der Quelle in den Seckauer Tauern (Stmk.) abgefüllt und zum Kunden gebracht (österreichweit). Aufgrund seines Kalk-/Härtegrads und pH-Werts von 7,6 ist es nicht nur ein tolles Erfrischungsgetränk, sondern auch optimal für die Zubereitung von Kaffee geeignet. Das frische Alpenwasser kann direkt aus den flexibel aufstellbaren Wasserspendern in gewünschter Temperatur (ca. 3-93 Grad C) gezapft werden.

  • Gutes Kaffeewasser enthält genügend Mineralien und einen hohen Sauerstoffgehalt
  • Abgestandenes und destilliertes Wasser nimmt dem Kaffee das Aroma
  • Stark kalkhaltiges Wasser neutralisiert die empfindlichen Säuren der Kaffeebohnen
  • Zu niedriger Härtegrad – sprich zu weiches Wasser – unterdrückt die Aromen von Kaffee

Jetzt kostenlos Wasserspender testen


zur Übersicht
Themen
Produkte