Fragen zum Wasser und den Wasserflaschen

Woher kommt das aqua alpina Wasser?

Das kommt ganz darauf an für welche unserer Trinkwasserquellen Sie sich entscheiden. Für uns ist wichtig, dass das Wasser, das Sie aus unseren aqua alpina Wasserspendern genießen immer eine Top-Qualität hat – egal ob Sie es aus einem klassischen Wasserspender oder einem unserer Festwasserspender genießen.

Das Alpenwasser in den aqua alpina 19 l Flaschen entspringt in den Seckauer Tauern und wird direkt an der Quelle abgefüllt und innerhalb kürzester Zeit zu Ihnen geliefert und auf den klassischen Wasserspender aufgesetzt. Die ursprüngliche, pure Frische des Wassers wird so bewahrt und das schmeckt man auch. Mehr zu unserem Wasser finden Sie unter Unser Wasser.

Leitungswasserfans nutzen unsere aqua alpina Festwasserspender und bekommen ihr Wasser auf Knopfdruck heiß, gekühlt oder prickelnd und durch den Einbau von verschiedenen Filtern können Sie auf Wunsch Ihr Wasser weiter veredeln. Besonders Sodawasser-Fans lieben diese einfache Art ihr Leitungswasser sofort perfekt sprudelnd zu genießen.

Was ist ein aqua alpina Festwasserspender?

Der Festwasserspender ist – wie der Name schon sagt – fest mit dem Wasserleitungsnetz verbunden. Dabei ist der Grundinhalt Ihr Leitungswasser. Durch die von uns zur Verfügung gestellten formschönen Trinkbrunnen können Sie ganz einfach Sodawasser, kaltes Wasser oder heißes Wasser genießen. Der große Vorteil liegt in der Nutzung unabhängig von der Wasserlieferung. Egal wie viel Sie trinken, der Preis pro Monat bleibt gleich. Wir beraten Sie zum besten Standort, installieren und testen das Gerät, warten die Tafelwasseranlage regelmäßig und abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse können Sie durch verschiedene Filter Ihr Leitungswasser nach Belieben veredeln.

Sind die 19 Liter Wasserflaschen von aqua alpina BPA-frei?

Ja, natürlich! Die Verpackung unseres wertvollen Gutes hat für uns höchste Priorität. Die 19 l Wasserflaschen von aqua alpina sind aus hochwertigem Tritan – einem Material gänzlich frei von Weichmachern (BPA). Diese werden bis zu 80 Mal säuberlich gereinigt und wieder befüllt. Haben unsere Wasserflaschen ausgedient werden sie natürlich dem Recycling-Kreislauf zugeführt. WWer sich also für einen aqua alpina Wasserspender entscheidet, investiert gleichzeitig in die eigene Gesundheit und in eine grüne Zukunft für unseren blauen Planeten. Mehr zu unseren Flaschen finden Sie unter der Rubrik Unsere Wasserflaschen auf der Seite Unser Wasser.

Haben die Wasserflaschen ein Ablaufdatum?

Wie jedes Lebensmittel haben auch unsere Wasserflaschen ein empfohlenes Aufbrauchdatum. Dieses ist am Hals der Flasche aufgedruckt. Generell können Sie davon ausgehen, dass bei ordnungsgemäßer Lagerung (dunkel, keine überhitzen Räume) das Wasser ein halbes Jahr ab Lieferung problemlos genießbar und keine Unterschied im Geschmack feststellbar ist.